mga freistadt

Was im Jahr 1991 auf Initiative einiger Freistädter Frauen als offene Interessengruppe begann, hat sich mittlerweile zum engagierten, überparteilichen Verein „Mütter gegen Atomgefahr – Freistadt“ etabliert.

Wir fühlen uns vor allem in unserer Aufgabe als Mütter verantwortlich und verpflichtet, uns gegen die Gefahren der Atomenergie zu wehren und für die Nutzung umweltverträglicher Energieformen einzutreten.

Kinder brauchen uns nicht nur als Mütter und Väter im Verband der Familie, sie brauchen uns auch als Sprachrohr und Vertretung in Politik und Gesellschaft. Und als diese Vertreterinnen sehen wir es als unsere Pflicht, auch öffentlich für eine lebenswerte, atomkraftfreie Zukunft unserer Kinder einzutreten.

Unser Verein setzt sich aus fördernden und aktiven Mitgliedern zusammen. Die Arbeit erfolgt in Arbeitskreisen.

Großen Wert legen wir auf die demokratische Struktur unseres Vereins ohne hierarchischen Aufbau.

Der Sitz des Vereins ist die Adresse der jeweiligen Obfrau, die vom Vorstand für die Dauer von zwei Jahren bestellt wird.

Gabriele Schweiger     St. – Peter – Straße 11     4240 Freistadt       tel. 0680/33 33 625 email: muetterga@aon.at     ZVR.: 412949565

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.